Über uns

Unsere Praxis für ganzheitliche Zahnheilkunde unterscheidet sich in vielen Punkten von anderen Zahnarztpraxen. Dies bezieht sich in erster Linie auf ein ganzheitliches Vorgehen, eine ausführliche Diagnosestellung – auch mittels alternativer Testverfahren – und das Erarbeiten eines individuellen, auf die jeweiligen Gegebenheiten angepassten Behandlungskonzepts.

Abgesehen von den üblichen, schulmedizinischen Methoden, setzen wir auch Verfahren wie Homöopathie, Kinesiologie oder Akupunktur ein, testen Materialverträglichkeiten mit Hilfe des Biotensors und des Muskelarmtests. Mit der Amalgamsanierung und anschließender Entgiftung haben wir langjährige Erfahrung und bereits viele Erfolge erzielt.

In unserem Verständnis der Zahnheilkunde findet die Homöopathie ihre Anwendung unter anderem bei Entzündungsprozessen, Wundheilungsstörungen, Amalgamausleitungen und vielem mehr. Nach einer Zahnextraktion oder chirurgischen Eingriffen zum Beispiel, unterstützen wir wenn wir es für notwendig erachten, die Wundheilung mit homöopathischen Mitteln. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Patient mit wesentlich weniger Wundheilungsstörungen zu rechnen hat.

Die Kinesiologie (Muskelarmtest) setzten wir bevorzugt bei der Materialtestung ein. Materialien, die in der klassischen, schulmedizinischen Zahnheilkunde lange Jahre klinisch erprobt sind, müssen nicht für jeden Patienten gleich gut verträglich sein. Verschiedenen Substanzen können bei sensiblen Patienten zu Belastungen des Immunsystems und zu Erkrankungen führen.

Dies kann sich z.B. äußern in Mundschleimhautentzündungen, Mundtrockenheit, Zungenbrennen, Nerv – und Geschmacksstörungen, Migräne, chronische Müdigkeit oder anderen unspezifischen Symptomen oder Krankheitsbildern. Beispiele für solche Materialien sind unter anderem Amalgam, Palladium, Kunststoffe und Befestigungszemente.

Gerade bei umfassenden zahnmedizinischen Versorgungen oder Sanierungen ist es äußerst wichtig, dass das in den Mund eingebrachte Material vom Körper vertragen und akzeptiert wird sowie mit anderen, schon im Mund vorhandenen Materialen, im Einklang steht.

Wir haben viel Erfahrung in der Bewältigung von komplexen Aufgabenstellungen, die in der herkömmlichen Schulmedizin an ihre Grenzen gestoßen sind. Ziel unserer Bemühungen ist die möglichst natürliche, im Einklang mit den biologischen Abläufen stehende Lösung, selbstverständlich unter größtmöglichen ästhetischen und funktionellen Gesichtspunkten.

Mittelpunkt unserer Arbeit sind Sie mit all Ihren Anliegen und Fragen. Durch unsere einfühlsame und respektvolle Arbeitsweise stellen wir uns bewusst auf Sie und Ihre Ansprüche ein.

An jedem Zahn hängt ein ganzer Mensch. Auf diesem Wissen aufbauend, besteht für Sie die Möglichkeit, Probleme mit weitergehenden Ursachen umfassend zu bearbeiten. Wir sehen uns als Teil eines Netzwerks und stehen daher in engem Austausch mit ganzheitlich arbeitenden Ärzten, Heilpraktikern, Physiotherapeuten, Psychologen, Psychotherapeuten, spezialisierten Dentallabors, Kieferchirurgen, Kieferorthopäden, Craniosacraltherapeuten,
Logopäden und Lebensberatern.

Die isolierte Betrachtung nur des Mundes würde unserer Erfahrung nach weitere wichtige Aspekte ausgrenzen.